Das CJD - Die Chancengeber CJD Salzgitter

Über uns

Barriere gegen Tröpfchen!

Im Kampf gegen das Coronavirus näht das CJD Salzgitter mit fleißigen Händen Mund -und Nasenmasken für die Mitarbeitende für die verschiedenen CJD Einrichtungen. Dabei geht es gar nicht darum, den höchstmöglichen Sicherheitsstandard FFP 3 zu erzielen. Die Behelfs-Mund- und Nasenmaske ist weder geprüft, noch zertifiziert und stellt lediglich ein Hilfsmittel dar. Die Verbreitung von Tröpfchen durch den Träger soll so reduziert werden.  Als weiterer Vorteil beim Tragen einer Mund- und Nasenmaske gilt, dass man sich weniger mit – möglicherweise kontaminierten – Fingern an Mund oder Nase berührt.Und wie man sieht, haben unsere Mitarbeitenden bei der Erstellung viel Freude.

Auf dem Foto zu sehen: Natalie Skocdopole, Heidemarie Schmelzle und Eva Liechti. Nicht mit auf dem Foto aber ebenso in der Mund- und Nasenmaskenproduktion für die Werkstatt tätig Annette Hausdorf.

 

 

Aktuelle Informationen!

Update aus dem CJD Salzgitter:

Aktuelles

 
 

Das CJD in Deutschland

Das CJD  bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von 9.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Grundlage ist das christliche Menschenbild mit der Vision "Keiner darf verloren gehen!".
Mehr über das CJD...

CJD Imagefilm